Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch, Portugiesisch (Brasilien)

Fünf Experten-Tipps für das erfolgreiche Arbeiten im Homeoffice

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch, Portugiesisch (Brasilien)
Frau, die am Computer arbeitet

So vermeiden Sie Burnout und bauen Beziehungen auf, während Sie von zu Hause aus arbeiten

Das (vollständige oder teilweise) Arbeiten von zu Hause aus geht mit zahlreichen Vorteilen einher. Der Arbeitsweg entfällt, Sie haben mehr Zeit für Ihre Haustiere und sind immer zu Hause, wenn der Paketbote klingelt.

Neben den Vorteilen gibt es aber auch einige Nachteile. So kann es beispielsweise sein, dass Sie sich schneller ausgebrannt fühlen oder die Verbindung zu Ihren Teamkollegen leidet (was schlimmstenfalls in einem Gefühl der Isolation mündet), da Sie sich nicht mehr regelmäßig sehen. Die folgenden Tipps aus dem Dashlane-Leitfaden für hybrides Arbeiten helfen Ihnen dabei, dafür zu sorgen, dass es gar nicht erst so weit kommt und dass das Arbeiten im Homeoffice ein voller Erfolg wird.

1. Richten Sie Ihren Arbeitsplatz ein

Beim Arbeiten von zu Hause aus kann es zuweilen verlockend erscheinen, im Bett liegend oder auf der Couch lümmelnd am Computer zu arbeiten. Dies kann über kurz oder lang jedoch zu Rückenschmerzen führen. Wir empfehlen daher einen ergonomischen Arbeitsplatz, den Sie für nichts anderes als zum Arbeiten nutzen. Richten Sie dazu einen bequemen Sitz- oder Steharbeitsplatz an einem (Schreib-)Tisch oder Tresen ein. Finden Sie einen Stuhl (oder ein Stehpult), der eine gesunde Körperhaltung unterstützt, und positionieren Sie den Bildschirm auf Augenhöhe. Zusätzlich können Sie bei Bedarf die Audioqualität durch Kopfhörer verbessern oder Ihre Augen durch einen größeren Bildschirm entlasten.

2. Überlegen Sie, was im Falle von technischen Problemen zu tun ist

Eine zuverlässige Internetverbindung ist für das Arbeiten im Homeoffice unerlässlich. Wir alle wissen dies, werden uns häufig jedoch erst dann so richtig darüber bewusst, wenn mitten in einem Meeting das Bild einfriert. Machen Sie sich daher nicht nur Gedanken über die Stabilität Ihrer Internetverbindung, sondern bereiten Sie sich außerdem bestmöglich auf mögliche Probleme vor.

  • Technischer Support: Wissen Sie, wie Sie Ihre IT-Abteilung erreichen, wenn es ein Problem gibt?
  • Neustart: Führen Sie mindestens einmal pro Woche einen Neustart Ihres Computers durch, um Verlangsamungen und Abstürze zu vermeiden.
  • Geschwindigkeitstest: Üben Sie die Durchführung eines Geschwindigkeitstests, um Ihre Internetverbindung zu überprüfen und mögliche Probleme vorauszusehen, bevor ein Meeting oder eine wichtige Deadline ansteht.

3. Führen Sie Arbeitsrituale ein

Wenn Sie im Büro arbeiten, profitieren Sie in der Regel von einer Struktur bzw. einem festen Tagesablauf. Das kann beispielsweise so aussehen, dass Sie morgens aufstehen, sich anziehen, zur Arbeit fahren, sich einen Kaffee holen und schließlich an Ihrem Schreibtisch ankommen. Diese Initiationssequenz bereitet das Gehirn vor, damit es sich konzentrieren kann. Sie werden davon profitieren, auch zu Hause Ihre eigenen Initiationssequenzen einzuführen.

  • Startritual: Fördern Sie Ihre Konzentration, indem Sie jeden Morgen dieselben zwei bis fünf Schritte ausführen. Hier ein Beispiel: Setzen Sie sich an derselben Stelle hin > Dehnen Sie Ihren Hals nach links und rechts > Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit, um Ihren Kalender zu prüfen und Ihren Tag zu planen > Begrüßen Sie Ihr Team über Slack > Fangen Sie mit der Arbeit an.
  • Abschlussritual: Stellen Sie einen Wecker, der Sie an das Ende Ihres Arbeitstages erinnert. Diese Methode ist deshalb von Bedeutung, weil die fehlende räumliche Trennung zwischen Arbeits- und Privatleben allzu leicht Überarbeitung und daraus resultierende Erschöpfung zur Folge haben kann. Ihr Abschlussritual definiert das Ende Ihres Arbeitstages. Hier ein Beispiel: Ändern Sie Ihren Status zu offline > Verabschieden Sie sich von Ihrem Team > Verlassen Sie Ihren Schreibtisch.

4. Werden Sie zum Manager Ihres eigenen Arbeitsablaufs

Die Vermeidung eines Burnouts kann für Mitarbeiter im Homeoffice eine Herausforderung sein. Viele von ihnen wechseln zwischen der Sorge, nicht genug zu tun, und Phasen der Überarbeitung hin und her. Vermeiden Sie dieses ständige Hin und Her, indem Sie mit Ihrem Vorgesetzten und Ihrem Team über Ihre Gefühle sprechen und sich auf Ihre Ziele konzentrieren. Hier einige Vorschläge, mithilfe derer Sie Ihre Arbeit optimieren können:

  • Priorisieren Sie: Es gibt zahlreiche Priorisierungsstrategien. Daher empfehlen wir Ihnen, zu experimentieren, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert. Eine Methode besteht darin, zu Beginn oder am Ende des Arbeitstages alle ausstehenden Aufgaben und Ziele sowie die noch zu erledigende Kommunikation durchzugehen. Alternativ könnten Sie ein bis drei der wichtigsten Punkte identifizieren, die Sie an dem betreffenden Tag erledigen können, und sich zunächst auf diese konzentrieren.
  • Fördern Sie den Flow: „Flow“ ist ein Begriff aus der Psychologie, der den positiven Geisteszustand beschreibt, welcher sich einstellt, wenn Sie ganz bei der Sache sind und vollständig in Ihrer Tätigkeit aufgehen. Sprechen Sie mit Ihrem Team, um zu ermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Zeitplan und die Zeitpläne Ihres Teams optimieren können, und unterstützen Sie Ihre Teammitglieder dabei, Zeit für Flow zu finden.

5. Knüpfen Sie bewusste Beziehungen

Ein großes Risiko im Zusammenhang mit der Arbeit im Homeoffice ist das Gefühl der Entfremdung und Isolation, das sich sowohl bei Ihnen selbst als auch aufseiten Ihres Teams einstellen kann. Das menschliche Gehirn ist darauf ausgelegt, zwischen Eigengruppe und Fremdgruppe zu unterscheiden. Das Arbeiten im Homeoffice kann auf beiden Seiten ein Gefühl des Ausgeschlossenseins hervorrufen.

Die Lösung? Finden Sie Ihre eigene Methode, um Beziehungen bei der Arbeit innerhalb eines weiter gefassten Netzwerks aufzubauen. Das bedeutet nicht, dass Sie an jeder geselligen Zusammenkunft teilnehmen müssen; Sie sollten jedoch nach Gelegenheiten für gemeinsam mit Ihrem Team verbrachte Zeit Ausschau halten. Dies kann beispielsweise in Form eines persönlichen Treffens oder regelmäßig anberaumter virtueller Chats geschehen. Und sollte die von Ihnen bevorzugte Methode nicht verfügbar sein, erklären Sie sich freiwillig dazu bereit, diese einzuführen!

 

    Dashlane

    Dashlane bietet allen Internetnutzern eine einfache Möglichkeit, sich schnell und sicher durchs Netz zu bewegen. Generieren Sie sichere, zufällige Passwörter für jedes Konto, und füllen Sie persönliche Daten, sowie Anmeldungs-, und Zahlungsinformationen sofort automatisch aus – ohne die Sicherheit Ihrer Daten zu gefährden. Dashlane funktioniert geräteübergreifend auf allen gängigen Betriebssystemen und Browsern und macht es sicherer und einfacher das Internet zu navigieren – egal ob Sie zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs sind.

    Zum Artikel