Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch

Dash in 60 Sekunden | Dashlane-Kurzanleitung

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch

Willkommen bei Dashlane – einer App, die Menschen und Unternehmen dabei unterstützt, Passwörter und andere wichtige Informationen sicher zu speichern und zu verwenden. Mit Dashlane können Mitarbeiter Zeit sparen, die sie verlieren würden, wenn sie Passwörter zurücksetzen müssen oder aus Arbeitskonten ausgesperrt werden. Gleichzeitig werden die Daten Ihres Unternehmens geschützt.

Diese Anleitung ist ideal für alle, die gerne einen kurzen Blick auf Anleitungen werfen, aber hauptsächlich in Eigenregie lernen. Wenn Sie gerne detailliertere Hinweise dazu hätten, wie Dashlane funktioniert und wie es Ihr Leben im Internet verbessern kann, empfehlen wir Ihnen unsere umfassende Anleitung für den Einstieg.

Schritt 1: Einladung annehmen

Wenn der Dashlane-Administrator Ihres Unternehmens Sie zum Tarif Ihres Unternehmens eingeladen hat, erhalten Sie eine E-Mail-Einladung von Dashlane. Öffnen Sie die E-Mail, klicken Sie auf die Schaltfläche zum Annehmen der Einladung und folgen Sie den Anweisungen, um Ihr Konto zu erstellen.

Im Rahmen dieses anfänglichen Registrierungsvorgangs werden Sie höchstwahrscheinlich dazu aufgefordert, unsere Browser-Erweiterung zu installieren, die Sie für Schritt 2 brauchen.

Schritt 2: Einstieg in die Browser-Erweiterung

Dashlane ist nahtlos mit Ihrem Browser kompatibel, um den Kontozugriff einfach und sicher zu gestalten. Wenn Sie die Erweiterung installiert haben, können Sie beim ganz normalen Browsen Benutzernamen und Passwörter speichern. Dashlane wird anschließend diese Informationen beim nächsten Mal automatisch für Sie eingeben.

Wenn das Installieren nicht funktioniert oder unterbrochen wird, gehen Sie einfach auf dashlane.com/download und versuchen Sie es erneut.

Wenn Sie Google Chrome, Brave oder einen anderen Chromium-basierten Browser verwenden, müssen Sie die Erweiterung in Ihrer Browserleiste „anpinnen“, damit sie sichtbar und leicht zugänglich bleibt. So geht’s:

1. Klicken Sie auf das Puzzleteilsymbol oben rechts in Ihrem Browser, um eine Liste Ihrer aktiven Erweiterungen zu öffnen.
2. Klicken Sie auf das kleine Pin-Symbol neben Dashlane. Es sollte sich blau färben.

Schritt 3: Die Web-App ansehen

Die Erweiterung dient als „Eingangstür“ zur vollen Dashlane-Web-App. Sie können vieles zwar über das Erweiterungsfenster erledigen, doch die Web-App ist ein zentraler Ort, an dem Sie alles, was Sie in Dashlane gespeichert haben, anzeigen und verwalten können. Hier können Sie auch ihre Anwendungseinstellungen anpassen, ein personalisiertes Dashboard zur Passwortintegrität anzeigen und Passwörter mit einem Klick teilen.

Sie können auf app.dashlane.com darauf zugreifen oder indem Sie Ihre Erweiterung anklicken und unten links Web-App öffnen auswählen. Anhand dieser Anleitung können Sie ganz einfach einen Shortcut zur Web-App direkt von Ihrem Desktop aus erstellen.

Schritt 4: Elemente in Ihrem Dashlane-Tresor speichern

Dashlane kann nur in Ihrem Tresor gespeicherte Informationen autovervollständigen. Je mehr Informationen Sie gespeichert haben, desto einfacher wird Ihr Leben im Internet sein. Wir empfehlen Ihnen, am ersten Tag mindestens fünf Elemente zu Ihrem Tresor hinzuzufügen.

Wenn Sie Passwörter hinzufügen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Nach dem Installieren der Erweiterung (unsere Empfehlung) laufend speichern
  • Manuell Informationen in der Web-App hinzufügen
  • Aus einer Tabelle (CSV) importieren

Sie können über die Web-App auch Zahlungskarten und Adressen speichern, die dann von Dashlane automatisch eingegeben werden können.

Wenn Sie den Browser Chrome verwenden, stellen Sie möglicherweise fest, dass Google im Hintergrund Ihre Passwörter gespeichert hat. Leider bietet Google keine einfache Möglichkeit zum Löschen der in Chrome gespeicherten Passwörter. Sie können dies aber manuell erledigen, sodass Chrome beim Autovervollständigen Ihrer Informationen nicht mehr mit Dashlane „konkurriert“.

Schritt 5: Mehr über andere Funktionen von Dashlane erfahren

Wenn Sie die Grundlagen beherrschen, können Sie weitere Dashlane-Funktionen ausprobieren. Hier sind die beliebtesten Dinge, die Sie mit Dashlane tun können:

  • Sicher Passwörter und sichere Notizen teilen.
  • Dark-Web-Überwachung aktivieren, um benachrichtigt zu werden, wenn Ihre persönlichen Daten Hackern und Betrügern zur Verfügung stehen.
  • Ihre Passwortintegritätsbewertung überwachen und Einzelheiten zu schwachen, wiederverwendeten und gefährdeten Passwörtern angezeigt bekommen.
  • Holen Sie sich Dashlane auf allen Geräten, um Ihre Passwörter stets griffbereit zu haben. Aktivieren Sie FaceID oder andere Einstellungen für biometrisches Entsperren, um Ihr Master-Passwort bei Bedarf zurücksetzen zu können. Nach dem Einrichten eines Kontos auf Ihrem Computer können Sie die iOS- oder Android-App auf Ihrem Smartphone installieren und alle Ihre Daten werden synchronisiert.
  • Dashlane als App für Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktivieren. Dies funktioniert wie 2FA-Apps wie Duo oder Google Authenticator, nur dass die Sicherheitscodes auf allen Ihren Geräten synchronisiert und mit allen Personen, die Zugriff auf das jeweilige Passwort haben, geteilt werden. (Schluss mit „Schick mir den Code, den du bekommst!“)
    Dashlane

    Dashlane bietet allen Internetnutzern eine einfache Möglichkeit, sich schnell und sicher durchs Netz zu bewegen. Generieren Sie sichere, zufällige Passwörter für jedes Konto, und füllen Sie persönliche Daten, sowie Anmeldungs-, und Zahlungsinformationen sofort automatisch aus – ohne die Sicherheit Ihrer Daten zu gefährden. Dashlane funktioniert geräteübergreifend auf allen gängigen Betriebssystemen und Browsern und macht es sicherer und einfacher das Internet zu navigieren – egal ob Sie zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs sind.

    Zum Artikel