Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch, Spanisch

Cybersecurity – Tricks und Kniffe für den Herbst

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch, Spanisch

Cybersecurity-Trends sind so vergänglich wie das Wetter. Mit dem Beginn der neuen Jahreszeit sollten Sie Ihre Sicherheitsverfahren auffrischen. Wir haben eine Liste von Anwendungen und Upgrades zusammengestellt, die Sie auf Ihre Liste setzen sollten – einschließlich Tools für ein sicheres Halloween – sowie aufkommende digitale Trends, die Sie auf Ihrem Radar haben sollten. 

Die sich entwickelnde digitale Landschaft im Herbst 2022

Trend Nr. 1: Der Aufstieg der künstlichen Intelligenz 

Obwohl es KI-Technologie schon seit Jahren gibt, sagen Futuristen einen bemerkenswerten Anstieg der Häufigkeit voraus, mit der diese Technologie in unserem Alltag auftaucht. Und das wird in den kommenden Monaten wahrscheinlich noch zunehmen. Im Lager von Amazon zum Beispiel helfen Roboter den Mitarbeitern beim Heben und Sortieren von Paketen. Web3 und das Metaverse, neue Versionen des Internets, die auf der Blockchain-Technologie basieren, machen dank KI und maschinellem Lernen rasche Fortschritte. Und es ist die KI, die dazu beiträgt, dass die Avatare im Metaverse so realistisch wirken, ebenso wie die Deepfake-Technologie. 

Wie wirkt sich das auf die Nutzer aus? Als Verbraucher werden wir unweigerlich mit dieser neuen Form des Internets und des Handels konfrontiert und sind gezwungen, daran teilzunehmen. Um Deepfakes von der Realität unterscheiden zu können, müssen wir die neuesten Entwicklungen im Auge behalten und kontextbezogene Informationen nutzen sowie eine gesunde Portion Skepsis an den Tag legen. 

Trend Nr. 2: Die Zunahme von Kraftfahrzeug-Hacks

Bevor Autos mit der Cloud verbunden wurden, konnten sich die meisten von uns kaum vorstellen, dass sie gehackt werden könnten. Jetzt, da immer mehr Autos mit dem Internet verbunden sind, sind diese den gleichen Cyber-Bedrohungen ausgesetzt wie Smartphones und Computer. Doch wenn jemand Ihr Fahrzeug aus der Ferne steuern kann, sind die Folgen noch gravierender. 

50 % aller in der Geschichte verzeichneten Cyberangriffe auf Kraftfahrzeuge erfolgten im Jahr 2021, und diese Angriffe haben im Jahr 2022 zugenommen.

Was können die Nutzer tun? Anfang dieses Jahres berichteten wir über einen White-Hat-Hacker, der sich Zugang zu 25 Teslas verschaffte und sie auf verschiedene Weise kontrollieren konnte. Er riet den Fahrzeugbesitzern, die Anmeldedaten ihres Fahrzeugs besonders zu schützen – diese können Sie sicher in der Dashlane-Funktion Sichere Notizen speichern – und regelmäßige Software-Updates durchzuführen, um Angriffe zu vereiteln.

Ein Screenshot von sichere Notizen in der Dashlane Web-App.
Ein Screenshot von sichere Notizen in der Dashlane Web-App.

Neue Dashlane-Tarife und Funktionen, die Sie sich gewünscht haben 

Zusätzlich zur Funktion Sichere Notizen bietet Dashlane jetzt die Möglichkeit, Notizen und Passwörter mit Ihrem Master-Passwort zu schützen. Sie können für alles in Ihrem Tresor ein Master-Passwort festlegen, indem Sie im Abschnitt Sicherheitseinstellungen im Browser die Option „Master-Passwort anfordern“ aktivieren. 

Wir haben vor kurzem neue Funktionen für mehr Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit veröffentlicht, darunter:

  • Verbesserte 2FA
  • Zugriff auf alle gespeicherten Informationen, wie Zahlungsinformationen und Identitäten, über das Dashlane-Pop-up 
  • Verknüpfte Websites, die den Nutzern die Möglichkeit geben, jede Website manuell einzugeben, auf der die Anmeldedaten automatisch eingefügt werden sollen
  • Rechtsklick zum Ausfüllen, bei dem Nutzer mit der rechten Maustaste in ein beliebiges Formularfeld klicken können, um Dashlane zu zwingen, Informationen über das benutzerdefinierte Menü zum Autovervollständigen einzugeben
  • Massenauswahl und -löschung, die Möglichkeit, mehrere Logins auf einmal auszuwählen, um sie zu löschen (derzeit nur für die Web-App verfügbar)

Mit unserem neuen Friends & Family-Tarif bieten wir unseren Nutzern noch mehr Möglichkeiten, indem wir vier weitere Konten (bis zu zehn insgesamt) zum gleichen günstigen Preis anbieten.

Erfahren Sie hier mehr über unsere neuen und zukünftigen Produktfunktionen und hier mehr über unseren neuen Friends & Family-Tarif.

Sicherheitstipps für Halloween (und das ganze Jahr über) 

Alle technischen Tools, die für die Sicherheit der Nutzer sorgen, sind es wert, ausprobiert zu werden. Wenn Sie zu Halloween ausgehen oder Ihre Kinder auf Süßes-oder-Saures-Tour schicken, sollten Sie diese Downloads in Betracht ziehen:

  • Meine Freunde suchen: Mit der Apple-App können Sie Ihren Standort dauerhaft oder vorübergehend mit Freunden und Verwandten teilen. Die Anwendung enthält auch standortbezogene Benachrichtigungen, sodass Sie benachrichtigt werden können, wenn jemand sicher an seinem Ziel angekommen ist. Im App Store weist Apple darauf hin, dass Standortdaten nur dann an Apple gesendet werden, wenn Sie oder jemand, dem Sie Ihren Standort mitgeteilt haben, dies ausdrücklich wünschen, und dass sie nur 2 Stunden lang gespeichert werden. 
  • Familienfreigabe: Diese App, die ebenfalls von Apple stammt, ermöglicht es den Nutzern, ihren Standort in den Einstellungen mit einer bestimmten Familiengruppe zu teilen. Jeder Teilnehmer kann wählen, von welchem Gerät aus er seinen Standort teilen möchte (z. B. von Ihrem iPad oder Ihrem Handy). Mit der Familienfreigabe können Sie sich auch gegenseitig bei der Ortung von Geräten helfen. Wenn Sie die Freigabe deaktivieren, können die Mitglieder Ihrer Familiengruppe immer noch die Daten Ihres Telefons aus der Ferne löschen oder einen Ton abspielen, um Ihnen bei der Ortung zu helfen. 
  • Google Maps: Die weit verbreitete Navigations-Anwendung von Google enthält jetzt eine Funktion zur Standortfreigabe, die sowohl für Android- als auch für iOS-Nutzer plattformübergreifend funktioniert. Um auf diese Funktion zuzugreifen, tippen Sie auf den blauen Punkt in der Anwendung. Sie erhalten dann die Möglichkeit, Ihren Standort für eine bestimmte Zeit mit bestimmten Kontakten zu teilen.
  • Uber: Die Mitfahr-App verfügt über eine integrierte Sicherheitsfunktion, Follow My Ride, mit der Fahrgäste ihre Route und ihren Echtzeit-Standort mit Familie und Freunden teilen können. 
  • Noonlight: Mit dieser Anwendung können Sie einen Notdienst zu Ihrem Standort schicken. Anstatt den Notruf 911 zu wählen, können Sie auf eine Schaltfläche in der Anwendung tippen, um Hilfe anzufordern. Tinder ist eine Partnerschaft mit Noonlight eingegangen, die es den Nutzern ermöglicht, die Sicherheitsfunktion zu ihren Chats hinzuzufügen, die Zeit und den Ort ihrer Verabredungen mit der Anwendung zu teilen und bei Bedarf diskret den Notdienst zu rufen. 

Digitale Verkleidungen 

Auch wenn Sie nicht vorhaben, sich an Halloween zu verkleiden, können Sie sich online verkleiden, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Denken Sie zunächst daran, ein VPN zu verwenden, das Sie beim Surfen im Internet quasi zu einem Geist macht. Dies ist wichtig, wenn Sie öffentliches WLAN nutzen, z. B. in einem Café oder am Flughafen. Wenn ein Hacker Ihre Daten über ein öffentliches WLAN abrufen würde, wären sie so verschlüsselt und unlesbar. 

Grafik mit Symbolen, die die sichere Internetnutzung mit dem Schutz eines VPN im Vergleich zur ungeschützten Nutzung des Internets ohne VPN darstellen.

Viele Unternehmen und Schulen nutzen VPNs, um ihre Netzwerke zu schützen, aber sowohl Erwachsene als auch Unternehmen müssen wissen, wie sie sich am besten schützen können. 

Eltern können unsere Liste mit Sicherheitstipps für Kinder zur Hilfe nehmen, um Diskussionen zu erleichtern, und unsere Top 6 Grundlagen der Cybersicherheit können Ihnen helfen, Ihr eigenes Cyberwissen aufzufrischen.