Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch, Spanisch

10 Beispiele dafür, wie Dashlane das Leben von IT-Experten einfacher macht

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch, Spanisch

Dashlane feiert den Tag der IT-Experten – mit Einblicken von IT-Administratoren.

Der 20. September ist der Tag der IT-Fachkräfte, und wir feiern ihn, indem wir auf einige Momente zurückblicken, die IT-Fachkräfte mit uns geteilt haben. Erfahren Sie aus erster Hand von IT-Administratoren und Geschäftsführern, wie Dashlane ihnen das Leben erleichtert hat.

1. Bei der Verwaltung einer Vielzahl von Passwörtern

„Dashlane hat einen großen Einfluss auf meine Arbeit. Ich habe 115 Passwörter in Dashlane gespeichert und muss mir keines davon merken.“  Tom Kowalkowski, IT-Techniker bei Sheehan Nagle Hartray Architects

2. Als der Ruf ihrer Organisation auf dem Spiel steht

„Unsere wichtigsten Stärken sind unser Ruf und unsere Beziehungen. Eine Sicherheitslücke könnte mehr als nur unsere Sicherheit beeinträchtigen; sie könnte das Vertrauen in unseren guten Ruf zerstören, das wir uns so hart erarbeitet haben.“ Chelsea Richardson, Direktorin, Vizepräsidentin bei JD+A

3. Nur eine geleakte Kalkulationstabelle von einem Bruch entfernt

„Das Marketingteam gibt seine Passwörter nicht mehr in einer Tabelle weiter, sondern hat jetzt schnellen und sicheren Zugriff auf die benötigten Tools.“ Steven Stanley, Senior VP of Technology, ePromos

4. Mitarbeiter befähigen und eine Sicherheitskultur schaffen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt

„Die Leute konkurrieren miteinander, wenn es um ihre Sicherheitsbewertungen geht. Das ist wirklich gut, denn dann ist es intrinsisch und wir schreiben ihnen nicht vor, was sie tun sollen. Es ist, als ob sie verstehen, was wichtig ist, und es dann einfach von selbst tun. Ich denke es macht in gewisser Weise stark.“Megan Rose, Technology Manager, KHM Travel

5. Wenn das Unternehmen im Wachstumsmodus ist

„Wir wuchsen sehr schnell, und es war schwierig, strenge Sicherheitspraktiken aufrechtzuerhalten.“   Ben Silver, Manager of IT Support, BentoBox

6. Wenn es darum ging, das Onboarding zu rationalisieren

„Früher hat es sechs Stunden gedauert, bis Mitarbeiter Zugang zu allen benötigten Tools hatten. Mit Dashlane dauert es nur noch 30 Minuten … Wir konnten problemlos neue Mitarbeiter in anderen Bundesstaaten einzustellen – ohne Dashlane hätten wir das nicht geschafft.“Steven Stanley, Senior VP of Technology, ePromos

7. Kunden erwartet ein hohes Maß an Cybersicherheit

„Bestehende und potenzielle Firmenkunden verlangen sehr detaillierte Sicherheitsangaben… Unsere Passwortrichtlinien mussten strenger sein, um ihre Erwartungen zu erfüllen. Wir brauchten Richtlinien und ein Tool, das die Einhaltung dieser Richtlinien erleichtert.“ Steven Stanley, Senior VP of Technology, ePromos

8. Die Passwortverwaltung ihrer Familie verbessern

„Ich finde es toll, dass wir Dashlane für Freunde und Familie freigeben können; das ist super. Ich sorge mich um die Sicherheit des digitalen Fußabdrucks von allen. Geben Sie es an Ihre ganze Familie weiter – werden Sie alle zu Verfechtern der Cybersicherheit. Dann werden Sie sich der Sicherheit Ihres digitalen Fußabdrucks bei der Arbeit stärker bewusst.“ Joe McLain, CIO an der Buena Vista University

9. Wenn ihre Kollegen beruflich unterwegs sind

„Ich buche regelmäßig Geschäftsreisen für unsere Mitarbeiter. Früher hatten wir Reisetabellen, die eine Menge privater Informationen enthielten. Mittlerweile ist alles in Dashlane gespeichert, sodass ich es sicher mit anderen teilen kann.“ Carissa Tilford, Director of Operations bei JD+A

10. Beim Entfernen von Benutzern

„Es ist viel einfacher, Leute [mittels Dashlane] zu entfernen: Man braucht nur ihr Konto löschen. Es spart Zeit und es ist einfach beruhigend zu wissen, dass man etwas widerrufen kann und sie keinen Zugriff darauf haben.“ – Megan Rose, Technologie-Managerin, KHM Travel

Schlechte Passwortpraktiken gefährden die Sicherheit Ihres Unternehmens. In unserem Whitepaper Password Management 101 (Grundlagen des Passwort-Managements) erfahren Sie, warum das so ist und welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen können, um ihre Passwortsicherheit zu verbessern.